Der Saturn im Geburtshoroskop

Startseite
Impressum

Die Bedeutung von Saturn im Geburtshoroskop


Dem Planeten Saturn kommt im Geburtshoroskop, auch genannt Radix, eine wichtige Bedeutung zu. In der sog. Traditionellen Astrologie tritt Saturn meist als der große Übeltäter auf, der uns so vieles im Leben vermasselt. Da Saturn sehr viel mit der eigenen Selbstverwirklichung und dem inneren Wachstum zu tun hat, und oft sehr mißverstanden wurde, werden nachfolgend einige wichtige Dimensionen und Entsprechungen des Saturns im Geburtshoroskop beleuchtet.

Die Stellung Saturns im Geburtshoroskop gibt einen Hinweis auf den Bereich im Leben des einzelnen Menschen, in der er irgendwie in seiner Entfaltung oder in seinem Wachstum behindert wurde, in der er sich überfordert, überempfindlich oder ungeschickt vorkommt und die er vermutlich überkompensieren wird. Aus der Position des Saturns im Geburtshoroskop kann das Gebiet ermittelt werden, in dem sich der persönliche Schatten am ehesten äußert, wo man vielleicht am ehesten bereit ist, andere zu kritisieren. Die Saturnstellung im Geburtshoroskop deutet an, wo man sich wahrscheinlich am gemeinsten, kleinlichsten und am engstirnigsten verhält.

In seiner unerlösten Form neigt Saturn dazu, die schlechtesten Eigenschaften des persönlichen Sternzeichens hervortreten zu lassen.

Ist man jedoch bereit mit der eigenen Schattenseite zusammenzuarbeiten, dann kann man entdecken, daß Saturn – wie der geheimnisvolle Begleiter im Märchen – eine Quelle der Kraft und ein Licht wird, das den Weg zum Ziel erhellt. So sollte man sich z.B. bewußt machen, wo man neidisch ist, da dies dann genau das Gebiet oder die Fähigkeit ist, um die man sich bemühen sollte.

Das Element Saturn im Geburtshoroskop zeigt an, auf welcher Ebene der Selbstverwirklichung man sich meistens gehemmt fühlt und wo der Energiefluß blockiert ist. Diese innere Blockierung entsteht dadurch, daß man diesen Erfahrungsebenen zu viel Gewicht gibt (Überkompensierung). Das Element Saturn im Geburtshoroskop deutet meistens (besonders wenn die Saturn-Aspekte spannungsreich sind) auf Schwierigkeiten hin, die entsprechende Ebene der Erfahrung vorbehaltlos und ohne Angst zu akzeptieren.

Wenn man gelernt hat, loszulassen und sich selbst zu akzeptieren, wird man wieder fähig, all die Energie, die vorher durch Ängste und negative Einstellungen blockiert war, wieder zum Fließen zu bringen. In seiner erlösten Form, d.h. wenn man die eigene Schattenthematik erkannt, verstanden und angenommen hat, steht der Saturn für das Gold der Alchemisten, d.h. dass man genau auf dem Gebiet, wo man die größten Schwierigkeiten und Probleme hatte, zu besonderen Fähigkeiten gelangt bzw. sogar zum Meister wird.

Saturn im Geburtshoroskop Copyright © 2011 likeminds.de.